Business Coaching

für Frauen, die in Führung gehen wollen

Die Herausforderungen

 

Eigentlich machst Du Deinen Job wirklich gern. Eigentlich.

Doch neben den inhaltlichen Herausforderungen, denen Du Dich meistens gewachsen fühlst, kommen auch die kleinen und nicht so kleinen Probleme mit dem Team, den Kollegen und den Vorgesetzten – einmal ganz abgesehen von organisatorischen oder strukturellen Neuerungen im Unternehmen.

Hinzu kommt, dass Du »gefühlt« immer die Verantwortung für ALLES trägst. Nicht nur im Privaten bist Du diejenige, die Deine Partnerschaft am »Leben« erhält auch die sozialen Kontakt scheinen in Dein Aufgabengebiet zu fallen. Ganz abgesehen, von den Beziehungen, die Du am Arbeitsplatz pflegst: Deine Kollegen und Vorgesetzten.

Dankt es Dir jemand? Eigentlich nicht.

Die Probleme

R

Klar Du könntest Aufgaben delegieren – aber spart das Zeit?  Also machst Du es »schnell« selbst.

R

Wenn Du es selbst machst, weißt Du schließlich auch, dass die Qualität stimmt. Um Deinem Perfektionismus gerecht zu werden ist gar nicht so einfach – nicht einmal für Dich.

R

Delegieren hat noch den Nebeneffekt, dass die unliebsamen Aufgaben keiner machen will. Und auf den Ärger verzichtest Du gern. Du willst ja auch nicht hart durchgreifen müssen und Dich unbeliebt machen.

R

Am Ende stehst Du sowieso dafür gerade. Die Balance für die Stimmung im Team und das Verhältnis zu Deinen Vorgesetzten willst Du nicht leichtfertig aufs Spiel setzten.

Wenn Dir das bekannt vorkommt, ist es Zeit zu handeln!

Wertschätzung & Anerkennung? Fehlanzeige!

Perfektionismus als Lebensmotto?

Doppelbelastung? Wenn es das wäre!

Macht das Sinn?

Erstgespräch

Lass uns in einem, für Dich unverbindlichen und kostenlosen Erstgespräch klären, wie wir zusammenarbeiten könnten.

>> Klick hier

Einzelsitzung

Du stehst ganz aktuell vor einer Herausforderung und brauchst einen neutralen Blick von Außen oder einen Sparringspartner? Wie das ganz praktisch geht und wann? Klick hier und du erfährst etwas mehr über die Einzelsettings.

>> Klick hier

Prozess Coaching

Du hast ein spezielles Thema oder einen Prozess, für das/den Du Begleitung suchst? Bspw. eine neue Führungsaufgabe, einen Launch oder jede andere Herausforderung, wo Du Dir jemanden wünscht, der über einen längeren Zeitraum immer wieder mit Dir auf Deinen Kurs und Dein Ziel schaut? Wie das geht?

>> Klicke hier

1st 100 Days

Deine ersten 100 Tag im neuen Job sind auf so vielen Ebenen entscheidend. Hier geht es nicht nur um die Ziele Deiner Vorgesetzten, sondern auch um Deine! Es geht um Deine Vision und darum, Dir eine gute Basis für einen Erfolgreichen Job zu schaffen und nicht die ersten Anzeichen für Schwierigkeiten im Freudentaumel zu übersehen. Wie das genau geht?

>> Klick hier.

Coaching für Anführerinnen & Unternehmerinnen

Egal ob Du Solo-Preneurin oder gestandene Unternehmerin bist, in vielen Situationen und bei einer ganze Reihe von Entscheidungen bist Du ziemlich allein und darfst oftmals mit Männern verhandeln. Es ist nicht nur Dein Geschick, sondern es sind Deine Werte, Glaubenssätze und Bedürfnisse sowie Dein Wissen über die Taktik und die Muster Deines Gegenübers, die entscheiden. Unternimm etwas.

>> Klick hier. 

Vorträge und Keynotes

Muttersprache Mann ist nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer, ein spannender und ungeschönter Blick in die Psyche, die Verhaltensmuster und auf die Kommunikations-Codes der Männer. In meinen Vorträgen erfährst Du auf unterhaltsame und informative Weise einfach und verständlich zusammengefasst die neuesten Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft, der Gender– und Kommunikationsforschung und den Management/Leadership Entwicklung. Außerdem gibt es praktische Tipps für mehr Verstehen und Verständnis im Büroalltag und ein paar stereotype Erfahrungen aus dem Nähkästen als Bonus. 

>> Klick hier. 

Schritte in die richtige Richtung

Anerkennung

Neben einer gerechten Entlohnung, würdest Du Dich freuen, wenn Dein Einsatz, der über den Standard hinausgeht, gesehen und honoriert würde.

U

Perfektionismus

Dinge einfach einmal abschließen können. Sich einfach mal mit dem zufriedengeben was ist und nicht immer das Haar in der Suppe zu suchen.

Doppelbelastung

Auch wenn sich im Büro niemand für Deinen täglichen Spagat interessiert, würdest Du Dich freuen, wenn Dein Partner (oder Deine Familie) Deine Arbeit honoriert – wenn schon niemand mithilft.

Sinn

Es wäre ein Geschenk, sich selbst und einen tieferen Sinn zu entdecken. Nicht nur zu wissen wofür, sondern auch wieso  Du täglich wieder ins Hamsterrad steigst – oder aussteigst.

„Mangelnde Authentizität, fehlende Härte, Störfaktor im Inner Circle – all diese Vorurteile begleiteten mich, als ich Anfang des Jahres eine Leitende Position in einem internationalen Unternehmen in einer traditionell männerdominierten Industrie angetreten habe. Ich wollte mir den Kopf nicht an der viel beschworenen gläsernen Decke stoßen – also ducken und anpassen? Jan Schleifer hat mir eine Weg gezeigt Türen zu öffnen, mit Kommunikation und Verständnis. Negative Vorurteile gegen positive Eindrücke austauschen und einen Schritt nach dem anderen zu gehen. Inzwischen bin ich anerkannt und geschätzt, übrigens von Männern und Frauen. Weil ich mich als Teil des Teams eingebracht habe, ohne mich zu verbiegen. Auf zur nächsten Herausforderung.“
Gitte B.
 „Jan als Coach zu haben, ist, als hättest Du einen bedingungslos loyalen Freund, der Dir auf den Höhen und Tiefen Deines Weges 100% zur Seite steht und das alles mit einer hohen Kompetenz im Businessbereich. Absolut empfehlenswert!“
Anke M.
„Ich wollte mich gegenüber meinen Kunden besser Abgrenzung können, professioneller aufstellen und meine internen und externen Arbeitsabläufe optimieren. Dieses „Zwischen-den-Stühlen-Gefühl” mit meinem mageren Selbstwert, einer strengen Eigenbeurteilung und wenig Wertschätzung der eignen Leistung gegenüber, brachte mich regelmäßig in schwierige Situationen.  Mit Jan zu arbeiten ist absolut entspannt. Er schafft ganz schnell eine lockere und vertrauensvoll Atmosphäre. Die Settings sind immer humorvoll, lebendig und sehr motivierend. Mit ihm Arbeit mann absolut auf Augenhöhe und fühlt sich niemals beurteilt oder bekommt gesagt, was man machen soll. Der Weg wird über die Methoden gefunden, so geht es schnell Schritt für Schritt voran.“
Stefanie G..
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Das schließt Google Analytics und Facebook Pixel Code mit ein. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen